SVHD I – SV Zamdorf II 8:0

18. November 2017 | Von | Kategorie: Allgemein, Fußball, Fussball Herren

Mit einem Kantersieg unterstrich die Mannschaft von Markus Oberndörfer und Dulip Wächter seine Ambitionen im diesjährigen Aufstiegsrennen. So hat der SVHD von Beginn an eine sehr konzentrierte Leistung, bei der man nie Zweifel am Erfolg aufkommen ließ, auf den Platz gebracht. Bereits nach einer Viertelstunde sollte daraus Zählbares entstehen. Nach einem schönen Seitenwechsel von Markus Freiberger auf Korbinian Hesse, leitete dieser weiter auf Marius Keller, der abgeklärt das 1:0 markierte. Minuten später konnten die Daglfinger den Vorsprung ausbauen. Marius Keller erzielte mit einem Kunstschuss aus spitzem Winkel, nach Zuspiel von Julius Kröber das 2:0. Das war auch die Halbzeitführung und aufgrund der Dominanz des SVHD war das bereits eine Vorentscheidung.

Tatsächlich waren gerade fünf Minuten im zweiten Abschnitt absolviert, als den Daglfingern ein weiterer Treffer gelang. Nach einer Flanke des stets auffälligen Julius Kröber, stellte Flint Kapusta seine Treffsicherheit mit dem 3:0 unter Beweis. Kurz darauf luchste der starke Marius Keller geschickt seinem Gegenspieler den Ball ab, uns sein dritter Tagestreffer bedeutete das 4:0. Fortan tat der SVHD noch einiges für sein Torkonto, wobei das Team dabei eine ganze Reihe guter Möglichkeiten liegen ließ. Nach gut einer Stunde vollendete Flint Kapusta gekonnt die ausgezeichnete Vorarbeit von Benjamin Mayerhofer und Mariums Keller zum 5:0 für den SVHD. Nur wenig später nutze Flint Kapusta ein geniales Zuspiel von Marius Kellerz zum 6:0. Er hatte damit auch drei Treffer zu Buche stehen. In der Schlußphase krönte schließlich der wieder enorm fleißige Korbinian Hesse mit dem 7:0 seine klasse Partie. Aufgelegt hatte ihm diesen Treffer Thomas Gicklhorn. Am Ende wurde Flint Kapusta zum erfolgreichsten Torschützen des Tages als er mit dem 8:0 auf Vorlage von Julius Kröber, den Endstand markierte.

Helmut Simeth

Kommentare sind geschlossen